Deutlicher Heimsieg

Der 5. Spieltag sah die Partie der Highlander gegen die Krummfinger aus Thalhofen. In der letzten Saison konnte dieser Gegner zweimal geschlagen werden, allerdings schied man im Playoff auch gegen sie aus. So wurde ein knappes Spiel erwartet. Für die Highlander traten Hubert Backhausen, Heiss Daniel, Schmid Thomas und Schmid Wolfgang an.

Das Eröffnungsdoppel bestritten Hubert und Wolfgang. Konstante Scores und sichere Checks sorgten für den 2-0 Sieg und somit die 1-0 Führung.

Die ersten vier Einzelpartien sahen zwei Siege und zwei Niederlagen der Pfrontener. Während Hubert und Thomas klare 2-0 Siege einfuhren, verloren Daniel und Wolfgang knapp mit 1-2. Die Führung betrug somit 3-2.

Mit Beginn der zweiten Runde der Einzelpartien konnten sich die Highlander erstmals ein wenig absetzen. Daniel schaffte einen knappen wie verdienten 2-1 Sieg, während Hubert erneut mit 2-0 die Oberhand behielt. Wolfgang konnte mit einem weiteren 2-1 Sieg und einem Finish von 100 Punkten überzeugen. Nur Thomas musste sich knapp mit 1-2 geschlagen geben. Zwischenstand 6-3.

Die dritte Runde der Einzelpartien sah Huberts dritten 2-0 Sieg, während Wolfgang mit 0-2 das Nachsehen hatte. Daniel und Thomas sorgten mit knappen 2-1 Siegen für eine deutliche Führung von 9-4, ein Unentschieden war somit bereits sicher.

Aber die Highlander ließen in den letzten Einzelpartien keine Zweifel aufkommen, wer an diesem Abend die bessere Mannschaft war. Wolfgang holte ein klares 2-0, Thomas und Daniel jeweils ein 2-1. Zwar verlor Hubert zum ersten Mal ein Leg, revanchierte sich jedoch mit einem Finish von 114 Punkten und einem 2-1 Sieg.

Im Abschlussdoppel konnten Daniel und Thomas einen klaren 2-0 Sieg holen und damit stand am Ende ein klarer 14-4 Sieg, mit dem sich die Highlander auf Platz 5 der Tabelle verbessern. Das nächste Spiel wird ein Gastspiel am 16.11. bei der zweiten Mannschaft des DC Haldenwang sein.