Gerechtes Remis zum Kreisligaauaftakt für den TSV Pfronten

Im ersten Spiel der diesjährigen Kreisligasaisonverbuchte der TSV Pfronten ein 1:1 gegen den TSV Fischen  während die zweite Mannschaft in einem Freundschaftsspiel  gegen die SG Seeg/Hopferau/Eisenberg 3 mit 1:0 verlor. Im ersten Abschnitt der Kreisligapartie war keine Mannschaft überlegen und es kam nur selten zu Abschlüssen Richtung Tor wobei der TSV Pfronten mehr Spielanteile vorzuweisen  hatte.Die Pfrontner  Spieler um Kapitän Sebastian Satzger starten deutlich besser in die zweite Hälfte und gingen nach Vorlage von Jonas Jehle durch Josef Metz in der 61 Minute in Führung. Der TSV Fischen konnte aber 4 Minuten später nach einem Eckball wieder ausgleichen. Danach war das Spiel ein offener Schlagabtausch wobei Niklas Heiß in der 85. Minute nach Pass von Josef Metz noch die beste Chanche  hatte aber knapp am Torwart scheiterte. Im Insgesamt geht die Punkteteilung für beide Mannschaften in Ordnung. Nächsten Samstag bestreitet der TSV Pfronten sein erstes Heimspiel um 15:30 gegen die SG Kleinweiler/Wengen. Die Trainer Walter Waibel und Michael Horn sind zuversichtlich das ihre Mannschaft ihre Stärken zuhause ausspielen können und so am nächsten Wochenende ihren ersten „3er“ einfahren können.

Rückblick und Vorschau
... lade Modul ...
Unterstütze Uns!