D1 festigt 2. Platz mit 6:1 Sieg gegen Beichelstein

Nachdem das Gewitter über dem TSV Sportgelände abgeklungen war, spielten die Mannschaft in der ersten Halbzeit so, als ob sie der Blitz getroffen hätte. Mit schönen Kombinationen erspielte man sich eine Chance nach der anderen, die dann folgerichtig in der 11. Spielminute zum 1:0 durch Philip Dauzenberg führte. In der 18. und 22. Minute erhöhte David Hase per Doppelschlag zum 2:0 und 3:0. Eine Minute später war es Felix Gruber der auf 4:0 erhöhte und in der 28 Minute wiederum Philip der zum 5:0 Pausenstand traf. In der 2. Halbzeit neutralisierten sich die Mannschaften ein wenig, Beichelstein kam besser ins Spiel durch ein paar Umstellungen und bei Pfronten ging ein wenig der Spielfluss verloren durch einige Auswechslungen. So dauerte es bis zu 59 Minute bis Jonas Allgayer zum 6:0 traf. In der Schlussminute traf dann noch Beichelstein zum verdienten Ehrentreffer zum 6:1.

Veröffentlicht in Fußballteilungen