D1-Jugend bleibt in der Erfolgsspur

TSV D1 – JFG Tannenbichl 2 6:1 (2:1)
Auf dem tiefen Boden tat sich die Mannschaft anfangs sehr schwer. Zusätzlich stand der Gegner sehr kompakt und machte die Mitte zu. Durch einen Konter ging Tannenbichl sogar in der 20 Minute in Führung. Der wiedermal unermüdlich kämpfende Fabian Samper setzte jedoch gerade einmal zwei Minuten später gekonnt Felix Gruber in Szene, der zum 1:1 Ausgleich traf. Kurz nach dem Anstoß ging der TSV dann sogar mit 2:1 in Führung. Auf Flanke von Philip Dautzenberg traf wiederum Felix Gruber. Auch nachdem Seitenwechsel tat man sich weiter sehr schwer, weil man nur mit Kurzpassspiel versuchte zum Erfolg zu kommen. In der 42. Minute wurde es Verteidiger Justus Türmer zu bunt, er nahm sich den Ball lief nach vorne setzte Philip Dautzenberg in Szene, der zum 3:1 traf. Im Abstand von jeweils 2 Minuten traf Philip zweimal und Felix noch einmal zum Endstand von 6:1. Hervorzuheben ist die klasse Abwehrleistung von Justus Türmer und die auch die der Ersatzspieler Mia Steinacher und Felix Prinz.

SV Lechbruck – TSV D1 0:4 (0:1)
Diesmal spielte man von Anfang an sehr konzentriert und nahm den Gegner nicht auf die leichte Schulter. Nur beim Torabschluss fehlte wieder einmal die letzte Konsequenz oder man scheiterte am gut aufgelegten Torwart der Gastgeber. So dauerte es bis zur 20 Minute bis Philip Dautzenberg auf Pass von Ali Al Saied das 1:0 erzielte. Der Gegner hatte in der ersten Halbzeit so gut wie keine Chance. In der zweiten Halbzeit ließ sich die Mannschaft trotz zahlreicher Wechsel nicht aus dem Konzept bringen und fuhr einen Angriff nach dem anderen auf das gegnerische Tor. Jedoch kam der Gegner dadurch auch zu ein paar Möglichkeiten, die jedoch Torwart Benedikt Metz gekonnt zu Nichte machte. David Hase und zweimal Felix Gruber erzielten dann nach schönen Kombinationen die Tore zum ungefährdeten 4:0. Bei besserer Chancenauswertung hätte der Erfolg auch höher ausfallen können. Beeindruckend war, wie gut sich Mia Steinancher, Leander Doser, Fabian Trenkle, Ali Saeid und Anica Schneider in die Mannschaft integrierten.

Veröffentlicht in Fußballteilungen